Social Media Icon facebookSocial Media Icon twitterSocial Media Icon edudip
Konferenzraum pexels-photo-210620
© pixabay

Kontaktieren Sie mich

Je nach Wunsch und Bedürfnis konzipiere ich Introvisionstrainings für Ihren Betrieb oder Workshops und andere Veranstaltungen zu Introvision. Auch wenn Ihnen etwas anderes als hier aufgeführt vorschwebt: Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine Mail, damit wir Ihr Anliegen besprechen können.

Workshops, Trainings und andere Angebote zu Introvision

Introvision in Betrieben

Auch im betrieblichen Kontext kann sich Introvision als achtsamkeitsbasierter Ansatz positiv auswirken. Ob in der Mitarbeiterführung und Teambildung, als Kommunikationsschulung beispielsweise für die Optimierung im Kundenkontakt – ein achtsamkeitsbasierter Ansatz wie Introvision kann Augen öffnen, wirtschaftlich profitabel und menschlich unbezahlbar sein.

Workshop zu Introvision in Ihrer Nähe

Sie würden gerne einen Workshop zu Introvision in Ihrer Nähe organisieren? Beispielsweise wie jenes zu Kopfschmerzen in Hamburg? Ich bin offen für Themen und stehe gerne als Referentin zur Verfügung.

Präsenz-Workshop in Bad Malente

Der inneren Stimme achtsam begegnen

Stehen Sie sich auch manchmal selbst im Weg? Der Arzt sagt beispielsweise „Sie müssen mehr Sport machen und sich gesünder ernähren“, die Waage hatte es ohnehin zuvor deutlich gemacht und der Körper zwickt hier und da. Alle Signale rufen ziemlich laut „Du musst echt was tun!“ Doch seien Sie ehrlich: Wie lange siegt Ihr innerer Schweinehund schon? Und was nährt ihn?

Sich diesen Fragen zu nähern wirkt zunächst leichter als es manchmal ist. Irgendetwas hindert Sie daran, sich aufzuraffen und das kann manchmal mehr als die bloße Bequemlichkeit sein. Irgendetwas an den inneren Befehlen („Du musst…!“) ist so unangenehm, dass es Sie nicht motiviert, sondern demotiviert. Ein erster Schritt ist, nicht-wertend an diesen inneren Konflikt heranzugehen – es so zu betrachten wie es wirklich ist und nicht wie es subjektiv sein sollte. Im zweiten Schritt wendet man sich nicht-wertend dem eigentlichen Unangenehmen dahinter zu: Was ist so unangenehm daran, mich mehr zu bewegen? Meistens taucht als Antwort eine tieferliegende Ebene auf, mit der dann weiter gearbeitet werden kann.

Die hier beschriebene Art und Weise nach innen zu schauen ist ein Teil des achtsamkeitsbasierten Vorgehens der Introvision. Dieser psychologische Ansatz wurde an der Universität Hamburg von Prof. Angelika C. Wagner über viele Jahre entwickelt, erforscht und auf ihre Wirksamkeit überprüft. Auch im Coaching findet Introvision seit Jahren Anwendung.

Im Grunde geht es darum zu prüfen, was den hinderlichen Stress im Kern verursacht und wie man künftig mit diesem anders als bisher gewohnt umgehen kann. Letztlich ist es egal, ob der Stress am Umsetzen einer Ernährungsumstellung hindert, die Migräne, den Tinnitus, die Verspannungen verschlimmert, oder ob Prüfungsängste am Lernen hindern. Das Prinzip ist dasselbe: Die Angst davor, einen inneren Befehl nicht folge leisten zu können löst das Gedankenkarussel aus („Jetzt steigere dich nicht in die Migräne rein! Wenn du das tust, dann ist der ganz Tag hin und schließlich wolltest Du noch so viel erledigen!“), Strategien werden entwickelt um die Situation für sich aushaltbarer zu machen (z.B. etwas ignorieren oder sich schön zu reden) und der zugrundeliegende Kern bleibt unverändert bestehen. Höchst wahrscheinlich geht in einer ähnlichen Situation alles wieder von vorne los. Egal, um welches Thema es geht: Mit Introvision werden einem hindernde Gewohnheiten bewusster – z.B. auch zu hoch gesteckte Ziele, die zu erreichen schier unmöglich erscheinen. Der Prozess der Introvision ermöglicht es, die Gewohnheiten zu bearbeiten und das eigene Handlungsrepertoire zu erweitern.

Ihr persönliches Veränderungsprojekt

Immer wieder durchkreuzen Vorsätze das Leben vieler Menschen. Motiviert durch einen Leidensdruck, dem Charme des Neuanfangs, Perfektionismus oder schlicht durch den Wunsch nach Veränderung bekommen sie – oftmals nicht zum ersten Mal –  hohe Priorität im Alltag. Dennoch gelingt es nur wenigen, die Vorsätze langfristig umzusetzen – obwohl sie durch innere Befehle abgesichert werden („du musst das dieses Mal schaffen, wär ja wohl gelacht!“).

Unterstützung in Ihrem Vorhaben finden Sie in diesem Kombi-Angebot aus Webinar und e-Coaching. In einem persönlichen Gespräch befassen wir uns mit Ihrem konkreten Anliegen, welches Sie bearbeiten möchten. Theoretischer Input wird Sie dann für Ihre ganz persönlichen Schwierigkeiten sensiblisieren und Sie in der Umsetzung Ihres Vorhabens unterstützen. Dieser Input wird an vier Terminen online im Rahmen des Webinars „Gelassener sein, wenn der Wind schärfer weht“ vermittelt. An zusätzlichen vier halbstündigen Einzelgesprächen befassen wir uns mit der individuellen Entwicklung Ihres Vorhabens.

Nächster Termin auf Anfrage

Kosten: € 330,00

Workshop: Einführung in die Introvision

11. Oktober 2021
18:30 bis 20:00 Uhr

Der inneren Stimme achtsam begegnen.

Introvision ist ein achtsamkeitbasierter Ansatz, der nachweislich Stress und Anspannung reduziert. Erfahren Sie in dieser Präsenz-Veranstaltung, weshalb Achtsamkeit zur Umsetzung persönlicher Veränderungsprojekte beitragen kann, weniger Stress zur Linderung von Schmerzen beiträgt und wie man sich selbst in schweren Lebensphasen unterstützen kann.

Ort: Café Gleis III, Bahnhofstraße 5a in Bad Malente

Kosten: € 25,00

Anmeldung bis zum 06. Oktober 2021 per e-Mail oder telefonisch: 04523.1847

Kombi-Angebot: Ihr persönliches Veränderungsprojekt

tba
17:00 bis 18:30 Uhr (zzgl. individuelle Termine)

Bei Interesse melden Sie sich einfach per Mail bei mir. Ich lasse Ihnen gerne weitere Informationen zukommen.

Anmeldung